header image
Home arrow Schweden arrow Schweden arrow Aschewolke
Aschewolke PDF Drucken E-mail
Geschrieben von Christa und Peter   
Apr 17, 2010 at 10:30 AM
Letzte Änderung ( Sep 01, 2010 at 03:22 PM )

Nun, einige von euch wissen ja bereits, dass wir häufiger nach Schweden fahren. Die Betonung liegt auf fahren, und zwar mit dem Auto.
Diesmal wollten wir aber nur ein paar Tage dort verbringen und die günstigen Air Berlin Tickets kamen uns gelegen. Also, Dienstag morgen um 6:30 nach Kopenhagen und Donnerstag Abend 20:30 wieder zurück. Denkste! Da gibt es ja noch diesen Vulkan auf Island.
Es sollte also nicht sein, dass wir am Donnerstag Heim fliegen. Schwupps, umgebucht auf Freitag Abend. Kein Problem ...
Der Freitag kam und die Wolke blieb. Ticket umgebucht in den Mai und nun? Bleiben ging nicht, wir wollen am Montag in die Türkei. Arbeitskollegen sitzen ebenfals fest, also Auto organisiert und los ging es am Freitag Nachmittag Punkt 15:00 Uhr.
Da andere Kollegen schon mit Auto unterwegs sind, hatten wir einen sehr guten Überblick über die Verkehrslage. Daher war die Entscheidung schnell getroffen, wir fahren die Fähre Helsingborg-Helsingör und dann weiter nach Rodby.
Kurz vor Kogge dann die Info, min. 1 Stunde Wartezeit an der Fähre nach Puttgarden. Na dann, eben über Odense.
In Wildeshausen West trafen wir dann einen Trucker, zwei Stunden musste er an der Fähre warten. Puuh, richtige Entscheidung.
Ohne nennenswerte Staus waren wir nach knapp 8:30 Stunden wieder daheim.  Für eine Strecke von etwas über 700km ein guter Schnitt.
Schöne Grüße von hier aus an unsere Mitfahrer Anja und Thomas. Und, Danke für Info dass der helle Punkt unterhalb der Mondsichel die Venus war. Ein Flugzeug konnte es ja nicht sein.


Benutzer Kommentare

Kommentar von Peter am 2010-04-19 14:56:41
Tja, das war es dann mit der Türkei. Die Reise ist gestrichen. 
 
Dann genießen wir halt das schöne Wetter in Deutschland.

Kommentar von Christa am 2010-09-01 15:25:09
..... und aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Dafür wissen wir schon jetzt, das es im nächsten Jahr an die Türkische Riviera geht und das, so hoffen wir, ohne Aschewolke :-)

Please login or register to add comments

<Vorherige   Nächste>