header image
Home arrow Städte arrow Manchester
Manchester
Manchester PDF Drucken E-mail
Geschrieben von Christa & Peter   
Jun 25, 2010 at 04:07 PM
Letzte Änderung ( Jun 29, 2010 at 12:19 PM )

Anfang Juni hatten wir die Gelegenheit uns einmal in Manchester umzuschauen.
Manchester eine sehr schöne Stadt im Nordwesten Englands, hat seine eigenen Einwohner,
die „Mancunians“ oder verkürzt „Mancs“ genannt werden.
Unser Hotel lag neben dem Stadion des wohl bekanntesten englischen
Fußballclubs Manchester United und Peter hatte die Möglichkeit einige
Aufnahmen im inneren des Old Trafford zu machen,
die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten...













Mit der Manchester Metrolink (Stadtbahn) kommt man schnell,
für wenig Geld, in das Herzstück von Manchester.

Beeindruckend sind hier die großen Einkaufsstraßen, wie z..B. die Market Street
mit dem goßen Einkaufzentrum Arndale Centre und The Triangle,
die King Street und Deansgate, sowie die New Cathedral Street
und der Exchange Square.
Das Szeneviertel am Northern Quater hat mit seinen Restaurants, Cafes
und einer sehr schönen parkähnlichen Grünanlage auch uns zum verweilen eingeladen.











Da wir am Samstag vor dem Spiel England-Amerika dort waren,
war natürlich die Stimmung ernorm.

Leider war das Ergebnis dann nicht so feierlich ...

Das Riesenrad von Manchester



Die Gondeln sind komplett geschlossen und klimatisiert.
In einer Höhe von 60 Metern hat man einen wundervollen Blick
über die Stadt und der etwas seitlich gelegenen Kathedrale.






Die Stadtkirche, seit 1847 die Kathedrale der Diözese Manchester,
wurde zwischen 1421 und 1506 erbaut.
















... das im Osten der Innenstadt liegende Chinatown,
ist das drittgrößte in Großbritannien

Anmerkung: Die Canal Street in Gay Village haben wir nicht besucht :-)

Eine weitere schöne Sehenswürdigkeit, in der näheren Umgebung von Manchester,
ist die aus dem Jahr 1269 erbaute und noch sehr gut erhaltene
St. Oswald's Church in Lower Peover bei Cheshire.

Der Weg dorthin wird von am Straßen- und Wegesrand sitzenden Puppen gewiesen,
welche auch in der Kirche zu finden sind...


Die Uhr stammt aus dem Jahr 1897
















In diesem Gästebuch haben Peter & ich einen Eintrag für „die Jahrhunderte“ nach uns hinterlassen



Sehr zu empfehlen ist auch das neben der Kirche liegende Restaurant „Bell's von Peover“,
welches weniger mit Glocken zu tun hat.
Der Name stammt von einer Familie mit Namen Bell...

Auf dem Rückweg von Cheshire nach Manchester zu unserem Hotel,
hatten wir die Möglichkeit in ein typisch englisches Herrenhaus, der Familie Egerton zu sehen:





Auf der Tour durch dieses "Mansion" konnte man sehr Beeindruckendes aus den
Pioneertagen der Luftfahrt sehen.
Der letzte Lord Egerton war nicht nur begeisterter Welterkundler sondern auch
leidenschaftlicher Flieger,
Im Gebäude selber fielen die Gleise im Keller auf.
Diese verbinden die Vorratskeller mit der Küche.
Auch der uralte Aufzug gab herrlich wieder, wie weit die Technik auch schon vor 100 Jahren fortgeschritten war.


Was gibt es sonst noch in und um Manchester zu sehen?
Außerhalb liegen einige der größten Shopping Malls.
Auch die Kai's laden zum verweilen ein.
Sie sind nur ca. 10 Minuten per Tram von Downtown Manchester erreichbar:






In Manchester gibt es einige sehenswerte Museen, auch die alte "Library"
ist besonders bei schlechtem Wetter eine schöne Alternative.




Zum Abschluß noch ein paar Bilder von unserem Bummel durch Manchester: